Rave the 90s! pres. Franky Jones

Tech / Support: Rod Bolts vs. Milo, Jim Bean, Saintz:Raw, DaCore, Cast & MelloX

Nach der ersten schweißtreibenden „Rave the 90s“ im Bunker wird die Zeitreise nun fortgesetzt. Für besseren Sound und mehr Platz zum Raven wird dieses Mal auf einen anderen Floor ausgewichen.  Lokalmatador S.E.T.I. spielt seit Mitte der 90er Techno und Drum n’ Bass in und um Rostock und ist fester Bestandteil der Club-Szene. Freut euch auf gute alte Techno-Klassiker von „zart bis hart“ inklusive rasanter Jungle- und Breakbeat-Scheiben der ersten Stunde!

www.bunker-rostock.de

Defensivspieler Max Reinthaler bleibt auch in der kommenden Spielzeit an Bord der Kogge. Der 25-Jährige hat seinen zum Saisonende 2019/2020…

Weiterlesen

MIT: MATTHIAS ZIESING, PEGAH FERYDONIDEVITO| REGIE: GREGOR ERLER
Berlin. Räumungstag im letzten unsanierten Haus einer frisch herausgeputzten…

Weiterlesen

LT-Club Update

Die Corona-Zeit hat vor allem die Clubs noch fest im Griff. Die Lockerungen reichen bei weitem noch nicht dafür aus, den Regelbetrieb wieder…

Weiterlesen

Editorial

Unsere schöne Hafencity füllt sich langsam wieder mit Leben! Sommer, Sonne, Eis und.. die SZENE! Euer Lieblingsstadtmagazin begleitet euch natürlich…

Weiterlesen

Am 15.08.2020 veranstalten der Jazzclub Rostock und der Jazzdiskurs im Zoo Rostock "See more Jazz light". Um 19.00 Uhr wird das Michael Wollny…

Weiterlesen

Am Mittwoch, 1. Juli 2020, wird Radio LOHRO 15 Jahre alt. Zu diesem Anlass sendet das nichtkommerzielle Lokalradio Rostocks von 07:00 bis 18:00 Uhr…

Weiterlesen

FR-SO | 14.-16.05.21. | STADTHALLE

Im März dieses Jahres musste der Veranstalter des beliebten Showformats CAVALLUNA, die Apassionata World GmbH,…

Weiterlesen

Die Stimme aus dem Jenseits.

Vor drei Jahren nahm Chester Bennington sich das Leben. Der Frontmann der US-Rockband Linkin Park verstand es, in seinem…

Weiterlesen

Nun gibt es auch endlich wieder in Rostock ein Autokino – und das direkt am Wasser. Die IGA Rostock 2003 GmbH und das li.wu. (Lichtspieltheater…

Weiterlesen

Die ersten Rostocker Mobilpunkte wurden in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt eröffnet. An diesen Verknüpfungspunkten stehen den Bewohnern und Gästen der…

Weiterlesen