Kuersche

Singer.Songwriter, Pop

© Jörg Kyas

© Jörg Kyas

Die Sieben ist eine zu tiefst mystische Zahl. Vom siebentorigen Theben über die sieben Hügel, auf den Rom erbaut wurde, bis zum verflixten siebten Jahr. Und wenn sich ein Musiker sieben Jahr Zeit für ein neues Album nimmt, dann darf man meist auf etwas Besonderes gespannt sein. So auch bei Kuersches neuem Album „Wooden Chandelier“. Der kreative Tausendsassa aus Hannover beweist, wie sehr er die Abwechslung liebt, und schlägt ein neues musikalisches Kapitel auf. Nachdem er sich zuletzt stark dem Bandprojekt „Kuersche & Members of Fury in the Slaughterhouse“ mit Gero Drnek, Christian Decker und Rainer Schumann widmete geht es nun, mit neuer Band und neuem Studiowerk, rockiger als gewohnt, aber typisch Kuersche „very british“ zu.

www.kuersche.de

Defensivspieler Max Reinthaler bleibt auch in der kommenden Spielzeit an Bord der Kogge. Der 25-Jährige hat seinen zum Saisonende 2019/2020…

Weiterlesen

MIT: MATTHIAS ZIESING, PEGAH FERYDONIDEVITO| REGIE: GREGOR ERLER
Berlin. Räumungstag im letzten unsanierten Haus einer frisch herausgeputzten…

Weiterlesen

LT-Club Update

Die Corona-Zeit hat vor allem die Clubs noch fest im Griff. Die Lockerungen reichen bei weitem noch nicht dafür aus, den Regelbetrieb wieder…

Weiterlesen

Editorial

Unsere schöne Hafencity füllt sich langsam wieder mit Leben! Sommer, Sonne, Eis und.. die SZENE! Euer Lieblingsstadtmagazin begleitet euch natürlich…

Weiterlesen

Am 15.08.2020 veranstalten der Jazzclub Rostock und der Jazzdiskurs im Zoo Rostock "See more Jazz light". Um 19.00 Uhr wird das Michael Wollny…

Weiterlesen

Am Mittwoch, 1. Juli 2020, wird Radio LOHRO 15 Jahre alt. Zu diesem Anlass sendet das nichtkommerzielle Lokalradio Rostocks von 07:00 bis 18:00 Uhr…

Weiterlesen

FR-SO | 14.-16.05.21. | STADTHALLE

Im März dieses Jahres musste der Veranstalter des beliebten Showformats CAVALLUNA, die Apassionata World GmbH,…

Weiterlesen

Die Stimme aus dem Jenseits.

Vor drei Jahren nahm Chester Bennington sich das Leben. Der Frontmann der US-Rockband Linkin Park verstand es, in seinem…

Weiterlesen

Nun gibt es auch endlich wieder in Rostock ein Autokino – und das direkt am Wasser. Die IGA Rostock 2003 GmbH und das li.wu. (Lichtspieltheater…

Weiterlesen

Die ersten Rostocker Mobilpunkte wurden in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt eröffnet. An diesen Verknüpfungspunkten stehen den Bewohnern und Gästen der…

Weiterlesen