25.04.2019 12:00

25. – 28.04. | STADTHAFEN

FISH. FESTIVAL IM STADTHAFEN

fish-filmfestival

fish-filmfestival

Der Rostocker StadtHafen verwandelt sich vom 25. bis 28. April zum nunmehr 16. Mal zur Pilgerstätte für tausende Filmfans! Seit 2004 präsentiert das Festival die besten Kurzfilme junger Nachwuchstalente entlang der Warnow und ist ein Ort zum Austauschen für alle Freunde des (Kurz)Films. Das Festivalteam freut sich über zwei Rostock-Premieren mit Filmen, die sogar in Rostock gedreht bzw. produziert wurden. Mit „Welt unter“ wird das neueste Projekt der Filmemachergruppe „Rostocker Schule“ vorgestellt. Der Episodenfilm wurde im Sommer 2018 mit Schauspielstudierenden der Hochschule für Musik und Theater gedreht. Hinter dem Titel „Kahlschlag“ verbirgt sich ein Thriller von Rostocker Filmemacher Max Gleschinski, welcher komplett in M-V gedreht wurde und den „Förderpreis Neues Deutsches Kino“ auf den Hofer Filmtagen 2018 gewann. Zu beiden Rostock-Premieren sind Regisseure, Schauspieler und andere Beteiligte zum Gespräch vor Ort.

www.fish-festival.de