18.04.2019 20:00

20:00 | KLEINE KOMÖDIE WARNEMÜNDE

PREMIERE ROTE ROSEN UND SKANDALE

© Dorit Gätjen

© Dorit Gätjen

Jede Zeit hat ihre Lieder und manches Lied fällt niemals aus der Zeit. In der Kleinen Komödie Warnemünde erzählt Petra Gorr von Berlin und Hollywood, den Erfolgen, Pleiten und Lebensstationen einer Ausnahmekünstlerin und erinnert – musikalisch begleitet von Christian Kuzio – an die erste Deutsche, der es gelungen ist, in einer Hauptrolle am Broadway zu debütieren. Mit Liedern wie „Für mich soll‘s rote Rosen regnen“ und „Ich glaub’, eine Dame wird‘ ich nie“ folgt die auch aus dem Fernsehen bekannte Rostocker Schauspielerin dem Ausnahmetalent Hildegard Knef von den Nachkriegsjahren in die jüngere Gegenwart, von Berlin nach Los Angeles, von den Leinwänden auf Konzertbühnen und von ganz Privatem in das Rampenlicht der großen Welt. Ein musikalischer Abend, der mit rauchiger Stimme bekennt: Aber schön war es doch.

www.volkstheater-rostock.de