23.05.2018 19:00

19:00 | BÜHNE 602

DIE RÄUBER_INNEN

Die Räuberinnen

Die Räuberinnen

Es ist die bekannte Geschichte zweier ungleicher Brüder, Karl und Franz Moor. Der eine strahlend, klug und gewandt, der andere hässlich, verbittert und verschlagen. Der eine Student, der sich der Liebe der schönen Amalia sicher ist. Der andere zuhause, allein und zerfressen von Hass. Es ist auch die Geschichte zweier gleicher Brüder, Karl und Franz Moor. Beide abhängig von der Liebe ihres Vaters – wird sie ihnen entzogen, so taumeln sie in Raserei. Beide fähig zu hassen, zu töten, in völliger Teilnahmslosigkeit ihren Mitmenschen beim Untergang zuzuschauen. Und es ist die bekannte Geschichte von Friedrich Schiller, im Original fast ausschließlich mit Männern besetzt. Doch bei der Interpretation der Theatergruppe 'Freigeister', unter der Regie von Christof Lange, werden junge Darstellerinnen die Hauptrollen übernehmen.

www.compagnie-de-comedie.de