X

Liebe Szene-Leser,

aufgrund der bekannten Lage sind bis auf weiteres sämtliche Veranstaltungsinformationen unter Vorbehalt zu betrachten. Derzeit sind alle Veranstaltungen abgesagt. Seid vorsichtig, verhaltet euch solidarisch, verantwortungsbewusst und bleibt gesund!

Volosi

(c) Dominika-Szczech

DO | 20.08. | 20 UHR | ZIRKUS FANTASIA
Zwischen Klassik und der traditionellen Musik der Karpaten. Durch das Überschreiten der Grenzen von Streichinstrumenten gelingt VOLOSI Einzigartiges, etwas, das aus den Wurzeln der Karpaten entspringt und dennoch modern, kraftvoll und emotional ist. Ihre Geschichte beginnt 2010 mit dem Geiger Krzysztof Lasoń und dem Cellisten Stanisław Lasoń, als sie tief im Herzen des Karpaten-Gebirges drei außergewöhnlich talentierte, traditionelle Musiker treffen. Ihr Debüt beim New Tradition Festival 2010 bringt eine Reihe von Auszeichnungen mit sich. Ein Jahr später gewinnt ihr Stück „Dusk“ den Grand Prix Svetozar Stracina für die beste europäische Weltmusikkomposition im Wettbewerb der European Broadcasting Union. 2012 wird ihr erstes Album in die Special World Charts EuropeTOP 20-Auswahl aufgenommen. Seitdem ständig auf Tour: Überall auf der Welt treffen sie auf die spontane Begeisterung des Publikums und erhalten viel Kritikerlob, u.a. bei der Stockholm Water Prize Gala für König Carl XVI. Gustav von Schweden und beim Konzert zu Ehren des 50. Ehejubiläums des belgischen Königspaars im Schloss Laeken in Brüssel. Sich an etwas Vergessenes zu erinnern, ist die Wurzel ihres Musizierens. Die Freude, sich mit urtümlichen Klängen auszutauschen, ist etwas, das sie im tiefsten Sinne des Wortes bewegt und in Trance versetzt – ein sinnliches Gefühl, Spiel mit Rhythmen, Klängen, Harmonie und Echos.

www.volosiband.com