Queen Classic verschoben!

Das für den 27. Juni 2020 vorgesehene Konzert „Queen Classic“, das die Ostseestadion GmbH gemeinsam mit dem Volkstheater Rostock organisiert, muss aufgrund der Corona-Pandemie vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Für das Konzert der Norddeutschen Philharmonie, die gemeinsam mit der Cover-Band MerQury die größten Hits der Rockband Queen im Ostseestadion aufleben lassen wird, wurden bereits mehr als 1.000 Karten verkauft. Alle Tickets behalten vorerst ihre Gültigkeit. „Die derzeitigen Besucherbeschränkungen lassen es leider nicht zu, wie geplant am 27. Juni das Konzert ‚Queen Classic‘ durchzuführen. Wir stehen mit allen Beteiligten in einem sehr engen Austausch, um so schnell wie möglich einen neuen Termin zu finden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass wir das Konzert frühestens im Sommer 2021 stattfinden lassen können“, erklärt Oliver Schubert, Eventmanager der Ostseestadion GmbH.  Auch der Intendant des Volkstheater Rostock, Ralph Reichel, bedauert die Verschiebung der größten Sommer-Veranstaltung 2020 seines Hauses: "Der Kampf gegen Corona bedeutet leider auch Verzicht auf Theater und Konzerte. Umso mehr werden wir uns freuen, wenn es wieder los geht, wir das Volkstheater öffnen und auch wieder gemeinsam mit unserem Partner Ostseestadion Erlebnisse wie ‚Queen Classic‘ für die Rostockerinnen und Rostocker kreieren können. An dieser Stelle auch herzliche Grüße an die Band MerQury, die wir für das Projekt gewinnen konnten und die nun ihre Reise nach Rostock verschiebt." Zum geplanten Nachholtermin können derzeit noch keine konkreten Angaben gemacht werden, da die Spielstätte Ostseestadion dafür erst nach der kommenden Fußball-Saison zur Verfügung stehen wird, die derzeit noch nicht terminiert ist. Alle gekauften Karten für „Queen Classic“ sind auch für den neuen Aufführungstermin gültig und können bei Bedarf zurückerstattet werden - allerdings erst, wenn der neue Termin bekannt ist. Eine vorherige Rückgabe ist leider nicht möglich. Die Ostseestadion GmbH und das Volkstheater Rostock werden dann ausführlich dazu informieren.

www.volkstheater-rostock.de