Neues Einkaufserlebnis unter freiem Himmel

MI | 17.-27.06. | STADTHAFEN
Für alle Einheimischen und Touristen, die gerne auf Einkaufstour gehen und dabei ausgiebig bummeln, gibt es ab dem 17. Juni eine neue Attraktion im Rostocker Stadthafen mit einer ganz eigenen Einkaufskultur. Dort wird der Handelshafen Rostock eröffnet. Der großzügig angelegte Einkaufsbereich erstreckt sich in Höhe der Anlegestellen der Fahrgastschifffahrt beim historischen hölzernen Tretkran.
Auf 2500 m² Verkaufsfläche locken zahlreiche kleine individuelle Stände bei sommerlichen Temperaturen mit interessanten Angeboten. Das Sortiment ist breitgefächert. Es gibt Kleidung, Schmuck, Kunsthandwerk, Tierbedarf, Wohn- und Gartenaccessoires, Geschenk- und Scherzartikel, Honigspezialitäten, handgefertigte Taschen, polnische Feinkost und einiges mehr. Kauflustige können hier flanieren, sich inspirieren lassen und dabei die frische Luft genießen. Gastronomiebetriebe und kleine Straßenlokale bieten Raum für erholsame Pausen und laden zu kühlen Getränken und Leckerbissen ein.
Das Besondere: Ähnlich, den innovativen Pop-Up-Stores gibt es rund 20 temporäre Verkaufseinheiten, die nach zehn Tagen wieder verschwinden. Dafür ploppen nach drei Tagen Pause wieder neue Anbieter auf und wecken Neugier. Dreimal wird es diesen Wechsel der Betreiber im Handelshafen geben. Ob zufällig entdeckt oder gezielt von interessierten Kunden aufgesucht, ein attraktives Einkaufserlebnis in Corona-Zeiten mit wenig Ansteckungs- und Verbreitungsmöglichkeiten ist sicher. Selbstverständlich werden alle notwendigen hygienischen Regularien eingehalten.
 
Termine Handelshafen Rostock:           
1. Durchgang:  17. Juni – 27. Juni                                                                    
2. Durchgang:  01. Juli – 11. Juli
3. Durchgang:  15. Juli - 25. Juli
4. Durchgang:  29. Juli - 08. August
 
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag: 11:00 – 18:00 Uhr