Grafische Sammlung der Uni Rostock

NOCH BIS 17.03. | GALERIE AMBERG 13

Das Jubiläumsjahr der Rostocker Universität nimmt der Kunstverein zu Rostock zum Anlass, die grafische Sammlung des ehemaligen Kunsthistorischen Institutes in einer Ausstellung einem größeren Publikum vorzustellen. Der ursprünglich als Lehrsammlung für das kunstgeschichtliche Studium angelegte Fundus originaler Kunst führt durch fünf Jahrhunderte der Kunstgeschichte. Obwohl es nicht Aufgabe des Instituts sein konnte, einen Kunstschatz anzulegen, beherbergt die Sammlung mit insgesamt über 1.000 Arbeiten eine Reihe wertvoller Stücke. Für die Ausstellung in der Galerie Amberg 13 wurde in Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek eine repräsentative Auswahl von Grafiken aller Techniken von der italienischen Druckgrafik des 15./16. Jahrhunderts bis zur klassischen Moderne zusammengestellt. Noch bis zum 17.03. habt ihr die Gelegenheit, euch die Werke anzuschauen. 

www.kunstverein-rostock.de