Galerie20. Salon

FR | 11.09. | 19 UHR | FRIEDA23

die Ausstellung GALERIE20/SALON stellt 8 junge Künstler*innen vor, die einen Teil ihres Weges mit der Kunst.Schule.Rostock. gegangen sind. Sie waren Vorstudent*innen, Praktikant*innen oder Mitarbeiter*innen sowie Kursteilnehmer*innen oder Stipentiat*innen der Summer School.

Das Wort „Salon“ steht in diesem Zusammenhang für eine temporäre Kunstausstellung von Absolventen. Geprägt wurde dieser Begriff bereits 1667 in Paris für eine von der Monarchie geförderte Ausstellung im Louvre. Im Laufe der Jahrhunderte erfuhr dieses Format viele Veränderungen. Lange Zeit war für einen Künstler die Zulassung zu der Ausstellung die Grundvoraussetzung, um allgemein anerkannt zu werden. 

Gezeigt werden aktuelle Werke aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Objektkunst.

Farblich gekennzeichnete Ausstellungsbereiche im Erdgeschoss der FRIEDA23 präsentieren die Werke des jeweiligen Künstlers/der jeweiligen Künstlerin. Das Foyer zeigt als gemeinschaftliche Installation eine zum Salon umgestaltete Galerie. Dieser Bereich bietet Raum für Gespräche und zum Verweilen.

Ausstellende Künstler*innen sind: Charleen Dahms, Felix Grusa, Lars Heidemann, Line Jastram, Christoph Knitter, Pauline Stopp, Anne von Westphalen, Moritz Jason Wippermann. 

Kuratiert wird die Ausstellung durch Matthias Dettmann in Zusammenarbeit mit Holger Stark von der Galerie wolkenbank kunst+räume.


www.kunstschule-rostock.de