DDR-Torwartlegende Jürgen Croy kommt ins Ostseestadion

DI | 26.02. | 19 UHR | OSTSEESTADION

Er war der beste Torwart der DDR, wurde 1989 sogar zum "Besten Fußballspieler in 40 Jahren DDR" gewählt und stand 1974 beim legendären 1:0-Sieg gegen den späteren Weltmeister "Westdeutschland" im Tor der Ostdeutschen: Die lebende Legende Jürgen Croy. Ein Buch hat der inzwischen 72-Jährige nie geschrieben, eine Menge zu berichten hat der gebürtige Zwickauer trotzdem. Mit seinem abendfüllenden Programm - bestehend aus launigen Anekdoten um Westgeld-Prämien und Abwerbeversuchen aus dem kapitalistischen Ausland - ist der Olympiasieger von 1976 erstmals im Rostocker Ostseestadion zu Gast. "Ein Abend mit Jürgen Croy. Daten, Fakten, Story ”“ was hinter den Kulissen der DDR-Nationalmannschaft wirklich geschah" verspricht jede Menge Hintergrundgeschichten und einen Blick auf das Olympia-Gold, aber auch auf den vaterländischen Verdienstorden der DDR.

www.fc-hansa.de