Buch-Tipp: Naturheilkunde für Frauen

(c) Ell-Beiser Naturheilkunde für Frauen

Frauen reagieren sensibler auf Schmerzen oder psychosoziale Faktoren und entwickeln andere Krankheiten als Männer. Neben den klassischen Frauenbeschwerden bei Menstruation und Wechseljahren, Schwangerschaft und Geburt gibt es weitere frauenspezifische Erkrankungen. Sie betreffen neben den Geschlechtsorganen vor allem Blase, Nebennieren, Schilddrüse, Herz und Blutgefäße. Den stärksten Einfluss auf den weiblichen Körper haben allerdings die hormonellen Abläufe, die Frauen Monat für Monat begleiten. Frauen benötigen daher eine ganz eigene Medizin.

www.heilpflanzenschule.de/helga-ell-beiser

 

Wir verlosen 1 x 1 Buch