9. Philharmonisches Konzert

Werke von Joseph Haydn, Richard Strauss und Sergei Prokofjew / Mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock // Mit Konzerteinführung (19 Uhr)

© Anna Klemm

© Anna Klemm

Unter der Leitung von Marcus Bosch spielt die Norddeutsche Philharmonie Rostock Werke von Haydn, Strauss und Prokofjew / Solistin ist die Oboistin Viola Wilmsen Das Ballett „Romeo und Julia“ zählt nicht nur zu Sergej Prokofjews schönsten Schöpfungen, sondern zu den gelungensten Ballettkompositionen des 20. Jahrhunderts überhaupt. Eine Auswahl aus den drei „Romeo und Julia“-Suiten stellt Marcus Bosch im Mai-Konzert vor. Klassische Klarheit prägt den ersten Programmteil: Mit Joseph Haydns Symphonie Nr. 82 aus der Reihe seiner Pariser Symphonien kommt ein Wiener Klassiker zu Wort, während Richard Strauss’ kammermusikalisch angelegtes spätes Oboenkonzert große melodische Bögen und burlesken Geist verbindet. Viola Wilmsen, Solo-Oboistin des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin, gastiert mit diesem anspruchsvollen Solopart erstmals in Rostock.

www.volkstheater-rostock.de