6. Tage des indigenen Films

FR 23. ”“ SO 25.11. | LIWU@FRIEDA23

In der medialen Darstellung Indigener werden Stereotype und Klischees von den "wilden Völkern" reproduziert; in Film und Fernsehen haben sie selten eine eigene Stimme. Mit den Tagen des indigenen Films soll das Interesse für die Kultur und soziale Situation indigener Gesellschaften geweckt und Indigenen eine Plattform geboten werden, ihre Lebenssicht aus der eigenen Perspektive darzustellen. Die Beschäftigung mit indigenen Kulturen kann unsere Weltsicht und unser Verhalten verändern und ein konstruktives Miteinander auf Augenhöhe überhaupt erst ermöglichen. Der diesjährige Schwerpunkt des Festivals ist Nachhaltigkeit. Mit acht Dokumentar- und Spielfilmen und drei Workshops soll zu einer nachhaltigen Auseinandersetzung mit indigenen Lebensperspektiven eingeladen werden.

www.indigen.elements-ev.org