Film-Tipp: 51. Rostocker Stummfilmnacht. Ben-Hur

Ben Hurs Widersacher Messala (Francis X. Bushman) mit seiner Geliebten Iras (Carmel Myers)

© Alamy Stock Fotos

Gezeigt wird der zweiteilige Monumentalfilm Ben Hur: A Tale of a Christ (1925) von Fred Niblo. Philipp Wisotzki wird den Film musikalisch begleiten. An dem Abend kommen beide Teile des Stummfilms (Ben Hur 1 und 2), unterbrochen von einer Pause, zur Aufführung. Im Zentrum des Stummfilmklassikers steht die Lebensgeschichte des fiktiven jüdischen Prinzen Judah Ben Hur zu Beginn des 1. Jahrhunderts nach Chr. in Jerusalem. Die Heimatstadt Ben Hurs wird von den Römern besetzt. Damit beginnt für ihn und seine Familie eine Zeit der Not und Vertreibung. Aber Ben Hur gibt nicht auf und kämpft um sein Recht auf ein menschenwürdiges Leben. Dabei erhält er Unterstützung von keinem Geringeren als Jesus Christus. Ben Hur ist einer der bekanntesten Stummfilmklassiker aus den USA und wurde zum Publikumsliebling. Trotz enormer Produktionskosten sorgte der Film für hohe Gewinne und den Aufstieg der bekannten Hollywood-Produktionsgesellschaft MGM.

www.rostocker-stummfilmnacht.de

Kinostart: 13.Dezember, 20 Uhr in der Nikolaikirche

Wir verlosen 3 x 2 Tickets!